Gefangen und unter ihrem Jeansarsch

by • 7. März 2014 • Jeanssitting.comComments (0)3017

jeanssitting-zora-02-2Unter Zoras Arsch gibt es kein Entkommen mehr, denn ihr Sklave ist unter dem Boden eingesperrt und nur ein Loch für den Kopf ist vorhanden.

So gefangen erniedrigt Zora den Sklaven und setzt sich mit ihrer Jeans auf sein Gesicht.

Jetzt kann er erstmal ihren Jeansarsch riechen während die dominante Lady das Facesitting geniesst. Schön tief inhalieren – den Jeansarsch-Geruch ist das einzigste was er zu Atmen bekommt !!!

Mehr auf Jeanssitting.com

jeanssitting-zora-02-1

Related Posts

Schreibe einen Kommentar